Kategorien &
Plattformen

Da sind wir dabei!

Da sind wir dabei!
Da sind wir dabei!

WETZLAR. Die Planungen für den Auftritt der christlichen Kirchen auf dem Hessentag 2012 vom 1. bis 10. Juni in Wetzlar werden immer konkreter. Am Mittwochabend, 8. Februar, trafen sich in der Hospitalkirche mehr als 100 Interessierte, die als Ehrenamtliche die Kirchen bei Aktionen und Initiativen unter dem Leitwort "Über uns - ein Himmel für den Hessentag" unterstützen wollen.

Pfarrer Andreas Engelschalk, Koordinator der evangelischen Kirche, und Michael Schöler vom Bistum Limburg, freuten sich, dass so viele Frauen und Männer die Einladung zum Informationsabend angenommen haben. "Als Kirchen wollen wir uns gastfreundlich, fröhlich und offen und wirkungsvoll präsentieren", erklärte Andreas Engelschalk. Damit dies gelingen kann, brauche es Menschen, die mit Freude und Offenheit mit anpacken. Mehr als 120 Ehrenamtliche haben sich bereits in den ersten Wochen des Jahres bereit erklärt, einen Dienst zu übernehmen. "Wir rechnen damit, dass wir insgesamt 300 Ehrenamtliche brauchen, um alle Aktionen an den zehn Hessentags-Tagen gut umsetzen zu können und als Christen das große Landesfest mitfeiern zu können", sagte Schöler. Die Tätigkeitsfelder für Ehrenamtliche sind vielfältig. "Alle, die sich bei uns engagieren wollen, sollen sich mit Gewinn für sich selbst und ihren Fähigkeiten und Talenten entsprechend einbringen können", betonte Engelschalk. Dabei sein können die Ehrenamtlichen als Orientierungsgeber, die die Besucher empfangen und ansprechbar sind, als Ordner bei den Konzerten und Gottesdiensten, als Anpacker beim Umbau- und Technikteam, als "Küchenfeen", die andere Ehrenamtliche verpflegen, als Ratgeber beim Himmelsparcours der Jugendlichen, als "Himmelsboten", die auf der Hessentagsstraße Prospekte verteilen und auf die Angebote der Kirchen hinweisen, als Mithelfer bei der Dombauhütte im Heidenhof oder an der Himmelstreppe oder als Springer.

"Alle Ehrenamtlichen, die bei unserem himmlischen Auftritt mitmachen, werden von uns vor, während und nach ihrem Einsatz unterstützt und begleitet", so Michael Schöler: Für alle Ehrenamtlichen wird ein geistlicher Einkehrtag am 25. Februar oder am 5. Mai, von 10 bis 16 Uhr, im Gertrudishaus angeboten. An diesem Tag wird es Impulse, stille Zeiten und Gesprächsrunden geben, die helfen können, der eigentlichen Motivation für die Mitarbeit auf die Spur zu kommen. Zudem wird es Kommunikationstrainings geben, die helfen wollen, leichter mit den Hessentagsbesuchern ins Gespräch zu kommen und die Auskunftsfähigkeit zu kirchlichen und spirituellen Fragen zu stärken. Die Kommunikationstrainings finden als Tagesseminar am 24. März, oder am 12. Mai, jeweils von 10 bis 17 Uhr, in der Hospitalkirche oder als Abendseminar am 13. und 20. März, jeweils von 19.30 bis 21.30 Uhr, statt. Alternativ gibt es ein Abendseminar auch noch am 18. und 25. April.

Interessierte können noch als Ehrenamtliche beim himmlischen Auftritt der Kirchen dabei sein. Informationen und Anmeldungen zur Mitarbeit, für die Kommunikationstrainings und dem Einkehrtag sind im Hessentagsbüro, Turmstraße 34, 35578 Wetzlar, Tel.: 06441/400944, E-Mail: Hessentag2012-kirche@ekir.de, möglich. (StS)